Daniela Hameister | Meeresrauschen

Mein Wunsch ist es, ihnen zu zeigen, wie sie ihre Hochsensibilität im Alltag, in jeder Situation und Gemütsverfassung leicht und unbeschwert nutzen bzw. leben können. Dabei sind mir Qualität, Einfachheit und Nachhaltigkeit sehr wichtig. Qualität: Meine Betreuung ist sehr individuell. Sie wird getragen von meinem Fachwissen und meinen eigenen langjährigen Erfahrungen – mit meiner hochsensiblen Tochter und mir selbst. Einfachheit: Ich vermittle mein Wissen für jede:n verständlich und so, dass du es sofort umsetzen und in deinen Alltag integrieren kannst. Nachhaltigkeit: Du erfährst bei mir kein einmaliges schnelles Aha-Erlebnis, sondern Erleichterung und mehr Genuss auf Dauer.

So habe ich die Herausforderung gemeistert
Wenn ich mir etwas in den Kopf setze und von etwas überzeugt bin, dann ziehe ich das auch durch. So bin ich und so habe ich auch die Herausforderung gemeistert. Nach meinem Studium der Biotechnologie, der Promotion in der Technischen Chemie und langer Tätigkeit als Abteilungsleiterin in einem Chemieunternehmen stand ich ständig vor Herausforderungen, auch was meine Persönlichkeit angeht. Es gab immer wieder Täler, die ich durchlaufen bin, ob privat oder beruflich, aber mein starker Wille, Dinge zu schaffen, hat mir immer geholfen und so habe ich mir auch meinen Herzenswunsch erfüllt. Nach einer längeren Krise habe ich mich daran erinnert, was schon immer mein Traum gewesen ist, ich wollte nach dem Abitur Psychologie studieren.

Meine Herausforderungen und Hürden
Ich bin sehr ungeduldig, möchte Dinge schnell umsetzen und zum Laufen bringen, in den letzten Monaten habe ich gelernt, dass ein Business sich nicht über Nacht aufbaut und ich mich in Geduld üben muss. Das ist eine meiner größten Herausforderungen. Wie sagt meine Oma da immer „Gut Ding will Weile haben“, da ist sehr viel Wahrheit dran.

Eine meiner größten Hürden war das Schreiben des Businessplanes, welchen ich benötigte, um den Gründerzuschuss bei der Agentur für Arbeit zu beantragen. Das Thema lag immer wie ein großer Fels vor mir. Dank Annett von DIE SCHRITTEMACHER und Yvette von Kontor VII habe ich diese Hürde genommen. Mit Annett konnte ich meine vielen Ideen sortieren, wir haben in einem Coaching gemeinsam den Marketingteil meines Businessplanes erarbeitet. meine Wunschkundin, meine Werte, Slogan, Branding und auch meine Angebote. Bei Yvette kamen dann die Zahlen (Liquidität, Rentabilität, Gewinn- und Verlustvorschau) ins Spiel. Auch hier habe ich noch einmal viel zu meinen Angeboten gelernt. Diese Hürde habe ich dank der Unterstützung dieser beiden Frauen gemeistert. Es ist wichtig, sich mit anderen auszutauschen, sich Unterstützung und Zuspruch zu holen. Nun liegt noch eine weitere Hürde vor mir, die Prüfung zum Psychologischen Berater im Mai abzulegen und diese natürlich auch zu bestehen.
An dieser Stelle möchte ich aber auch noch allen anderen Frauen vom FiW danken. Durch den Existenzgründungskurs wurden mir schon einige gedanklichen Steine aus dem Weg geräumt ☺️.

Mein Weg dorthin

Ich habe Biotechnologie studiert und bin dann zur Diplomarbeit nach Rostock gekommen. Meine Liebe zum Meer war so große, dass ich eine Promotionsstelle an der Universität Rostock angenommen habe. Nach meiner Promotion war ich noch einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock tätig. Mir wurde dann eine Stelle in einem Chemieunternehmen hier in MV angeboten. Die Stelle und die Aufgabe reizten mich. Ich wollte etwas verändern, Dinge voranbringen mit Menschen zusammenarbeiten. Ich merkte jedoch schnell, dass ich dort an meine Grenzen kam, egal, was ich versuchte, ich war nie gut genug. So wie ich als Mensch bin, wurde ich nicht akzeptiert. Man wollte laute, sich aneinanderreibende Mitarbeiter, das war ich nicht. Ich versuchte mich anzupassen, aber egal was ich tat, es war nie ausreichend. Als mein Körper mir eindeutige Signale zeigte, nahm ich eine Auszeit von all dem und beschäftigte mich sehr viel mit mir und meiner Persönlichkeit. Da ich mich immer mehr als hochsensible Person wiedererkannte, habe ich viel zu diesem Thema gelesen und mich dann dazu entschlossen, eine Ausbildung zum Fachberater für Hochsensible zu absolvieren. Es war eine Reise zu mir, ich fühlte mich endlich verstanden, der Austausch mit den anderen in diesem Kurs war so wertvoll, es ging nicht nur mir so. Ich bin so dankbar, dass ich mich für diese Ausbildung entschieden habe und mein Entschluss war gefasst.

Es folgen weitere Ausbildungen, um das Thema noch mehr abzurunden. Ich begann ein Fernstudium zur psychologischen Beraterin, machte Ausbildungen zur Meditationslehrerin, zur Achtsamkeits- und Stressmanagement-Trainerin und bildete mich auch noch zum Systemischen Coach weiter.
Mir ist es wichtig, anderen Menschen auf dem Weg zu ihrer Hochsensibilität zu begleiten, ihnen ihre Stärken aufzuzeigen, sie erkennen lassen, dass ihre Hochsensibilität eigentlich eine Ressource ist. Ich möchte hochsensiblen Menschen helfen, ihr Gleichgewicht im Alltag zu finden. All dies möchte ich in meiner Tätigkeit als Beraterin für Hochsensible umsetzen.

Meine Angebote

Mit unterschiedlichen Angeboten helfe ich Menschen, ihre Hochsensibilität zu l(i)eben und sie als Resource zu nutzen. In einem umfangreichen Test kann man herausfinden, ob man zu den 15-20 % der hochsensiblen Menschen gehört. In meiner 1:1 Beratung zeige ich, wie man das Wissen um die Hochsensibilität nutzen, die vermeintlichen Nachteile in Vorteile umwandeln kann, um ein sinnhaftes und genussvolles Leben zu führen.

Atmen ist eine Entspannungsmethode und wo läßt es sich freier atmen als am Meer. Sich Luft verschaffen, Weite spüren und die quälenden Geräusche des Alltags durch wohltuendes Meeresrauschen ersetzen, all das bekommt man in meinem Angebot „Beach & Breath“. Mein mentales „Erste-Hilfe-Kit“, um wieder zu mehr Klarheit im Kopf zu gelangen.

Wer den Austausch in der Gruppe mag und sich gern unter Gleichgesinnten Hilfe und Unterstützung holen möchte, der ist in meinem „Club der Hochsensiblen“ genau richtig. Durch regelmäßige Gesprächsrunden, Genusstreffen, Spaziergänge und Veranstaltungen, auch zu den Themen Achtsamkeit und Stressmanagement, genießt du eine dauerhafte Begleitung durch mich.

Daniela Hameister | Meeresrauschen